de

Wir bekommen Besuch! Dem Walulis sein Kanal kommt am 27.11 für einen AMA vorbei

Wir bekommen Besuch! Dem Walulis sein Kanal kommt am 27.11 für einen AMA vorbeiServus!

Wir haben einen feinen kleinen AMA eingefangen. Nächsten Dienstag, dem 27.11, kommt uns Philipp Walulis und sein Team vom Walulis sein Kanal besuchen. 

Walulis ist ein Fernseh-, Youtube-, Konsumkritisches Format auf YouTube unter dem FUNK Dach das sich aus der ehemaligen BR Sendung Walulis sieht fern entwickelt hat. Alles andere hört und erfragt ihr aber nächste Woche am besten selbst!

Der Fragenthread kommt dann am 27. irgendwann zu Mittag, beantwortet wird am Nachmittag! Bereitet euch schonmal seelisch drauf vor.
Wir bekommen Besuch! Dem Walulis sein Kanal kommt am 27.11 für einen AMA vorbei

Servus!

Wir haben einen feinen kleinen AMA eingefangen. Nächsten Dienstag, dem 27.11, kommt uns Philipp Walulis und sein Team vom Walulis sein Kanal besuchen.

Walulis ist ein Fernseh-, Youtube-, Konsumkritisches Format auf YouTube unter dem FUNK Dach das sich aus der ehemaligen BR Sendung Walulis sieht fern entwickelt hat. Alles andere hört und erfragt ihr aber nächste Woche am besten selbst!

Der Fragenthread kommt dann am 27. irgendwann zu Mittag, beantwortet wird am Nachmittag! Bereitet euch schonmal seelisch drauf vor.

Glocke drücken intensiviert sich

Normalerweise bin ich ja nur im Reddit unterwegs. Und ich schau dem Walulis seine Videos, die hab ich sogar abonniert. Freu mich drauf, super Kanal und tolle Leuts

Nice...sogar ein Arbeitstag. Da bin ich auf jeden Fall auf /sub/de.

Ich hab ihn auch schon abonniert!

Die Deutsche Bahn nimmt es sehr genau

Die Deutsche Bahn nimmt es sehr genau

Da fühlte sich ein Kontrolleur wohl mal wieder übermächtig...

Sehr geehrter Herr Brems,

wie Ihnen sicherlich aus den Medien und dem eigenen Erleben bekannt ist, handelt es sich bei den einzelnen angegebenen Abfahrtszeiten lediglich um Richtwerte, also um Zeiten, zu denen sich die Deutsche Bahn AG theoretisch vorstellen könnte, Sie als Kunden zum gewünschten Zielort zu befördern.

Aus diesen Vorstellungen ergibt sich für Sie als Kunden allerdings kein verbindlicher Rechtsanspruch darauf, dass die Bahn oder der Zug zur angegebenen Zeit am angegebenen Ort abfährt oder diese Verbindung überhaupt existiert und Sie dementsprechend befördert werden könnten.

Die Bereitstellung dieser virtuellen Abfahrtszeiten stellt eine zusätzliche Serviceleistung der Deutschen Bahn AG dar, die in keiner Verbindung zu den tatsächlichen Leistungen stehen muss.

Um die Bereitstellung des tatsächlichen und überschaubaren Leistungsangebotes der Deutschen Bahn AG zu gewährleisten, sind wir darauf angewiesen, gerade während Stoßzeiten - in Ihrem Fall werktags vor 9.00 Uhr - die ohnehin durch Verspätungen und Ausfälle überfüllten Bahnsteige weitestmöglich begehbar zu halten, weshalb ein Betreten der Bahnsteige mit Fahrrad auch bis dahin untersagt ist.

Da Sie ohnehin nicht davon ausgehen konnten, dass überhaupt eine Bahn zu der von Ihnen angegebenen Zeit abfährt, können wir Ihre Begründung, einige Minuten vor 9 Uhr am Bahnsteig mit ihrem Fahrrad übermäßig Raum fordern zu müssen, nicht nachvollziehen.

Wir teilen daher in diesem Fall die Einschätzung unserer professionell ausgebildeten Kontrolleure und bitten um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen das verhängte Bußgeld nicht aus Kulanzgründen erstatten können.

Mit freundlichen Grüj3en

Tanja Gotthelf

Marcell D'Avis

Ihr Deutsche Bahn AG Serviceteam

Das war das deutscheste was ich heute lesen durfte. Mir ist dabei spontan eine Kartoffel auf dem Laptop gewachsen.

Wie soll ich denn die S-Bahn um 9 Uhr nutzen können, wenn mir nicht mal ein Puffer von wenigen Minuten zugestanden wird, in dem ich auf sie warte

Also die S-Bahn um 9:00 nehmen ist ja nun wirklich leicht ohne vor 9:00 auf dem Bahnsteig zu sein, denn die kommt ja erst um 11:18. Amateur!

St. Martins-Tag im Saarland

St. Martins-Tag im Saarland

St. Maggi

Gipfel deutsch

Maggi ist schweizerisch.

Der grosse Kanton stimmt also doch

Ist aber trotzdem das Nationalgetränk des Saarlands

Eine Woche danach - (Update zu: Ein Freund hat sich umgebracht und ich komme nicht klar)

Eine Woche danach - (Update zu: Ein Freund hat sich umgebracht und ich komme nicht klar)

Hallo /de/,

falls ihr nicht wisst, worum es geht: Ein Freund hat sich umgebracht und ich komme nicht klar.

Was soll ich sagen? Das ganze ist jetzt eine Woche her und es haben sich paar Sachen ergeben, über die ich unbedingt nochmal etwas schreiben wollte. Vorweg großes Dankeschön, an alle Leute, die mich in meinem letzten Post aufgebaut haben und mit denen ich privat ein paar Gedanken austauschen durfte.

​

Die letzten Tage waren hart. Sehr hart, um ehrlich zu sein. Wie kann man dieses Gefühl in Worte fassen? Neben Schmerz und Wut, fühle ich mich vorallem alleine gelassen. "Das würde er nicht wollen.." Ja, das mag stimmen. Man kann sich aber nicht aus dem Staub machen, ohne dass Verbliebene trauern. Mehrere schwache Momente, sowohl auf der Arbeit, als auch zu Hause. Mich krank schreiben zu lassen, war auch keine Möglichkeit für mich, da ich mich lieber versuchen möchte, abzulenken. Doch ich musste mit Erschrecken feststellen, wie labil mich diese Angelegenheit hat werden lassen, auf Grund dessen ich auch Ausschau auf einen Therapieplatz halte, um mit der Situation klarzukommen. Den Schmerz mit Alkohol und Drogen zu betäuben, hilft nur kurzfristig. Auch, wenn man einen Selbstmord nie wirklich auf sich beziehen kann, ist mir bewusst geworden, wie sehr ich meine Erlebnisse und Gedanken neu einordne, sowohl zu ihm, als auch generell.

​

Der schlimmste Tag muss wohl Freitag gewesen sein. Ich wollte erneut an seinem Grab vorbeischauen. Da ich auch etwas früher Feierabend hatte, hatte es zeitlich sehr gut gepasst. Und wen sieht man da? Seine Mutter, mit Begleitung. Klar, mögen die Chancen nicht allzu gering sein, aber manchmal muss man sich auch einreden, dass Sachen aus einem Grund passieren (ich hatte sie seit dem Zeitpunkt des Todes nicht gesehen). Sie sind eine weitere Runde um den Friedhof gelaufen, während ich ein paar Minuten alleine hatte. Da viele Leute mich darauf hingewiesen hatten, dass es in der muslimischen Kultur normal sei, die Gräber nicht/nicht sehr zu schmücken, war ich überrascht, so viele Blumen, Gestecke und Kerzen darauf liegend zu sehen - ich ziehe alle unterschwelligen, voreiligen Vorwürfe zurück. Ich wechselte noch paar Worte mit der Mutter, aber mir liefen dann doch schneller die Tränen als ihr, weshalb ich mich wieder auf den Weg machte. Das war der herzzerreissenste Moment bisher. Und ich war nicht vorbereitet. Kann man das überhaupt sein?

​

Voller Freude durfte ich auch am Wochenende feststellen, dass sich neben dem Schmerz der Trauer und der Wut meine Depressionen wieder verschlimmert haben. Und wenn ich all das gleichzeitig bewusst zulasse und fühle, bekomme ich Gedanken, hinterher zu springen. Schock! Als hätten meine Gedanken sich eine schwere Grippe eingefangen, die unbehandelt vermutlich schwere Konsequenzen nach sich ziehen wird. Aber ich möchte und muss 100% ehrlich sein. Gerade jetzt ist es wichtig, sich nicht selbst zu belügen.

​

Das ist der Stand der Dinge. Ich werde die Wochen wieder ein Update posten. Es ist wie ein kleines Tagebuch für mich.

​

Liebe Grüße

Du gehst erstaunlich reflektiert an die Sache ran. Das ist gut. Weiter so.

Ist auch echt so, dass im näheren und entfernten sozialem Umfeld nach einem Suizid die Suizidrate steigt. Ist also irgendwo ganz normal. Vielleicht klingt das jetzt ernüchternd; ich hoffe, dass es dir hilft, dich nicht so allein und vielleicht weniger schuldig zu fühlen. Und gleichzeitig dir bewusst zu sein, was passieren würde, folgtest du ihm doch. Wer dann aus deinem Umfeld vielleicht mit dem Gedanken spielen würde.

Dass du versuchst, ehrlich mit dir zu sein finde ich bewundernswert. Dass du wütend bist, kann ich gut verstehen. Auch damit bist du definitiv nicht alleine. Ich habe den Eindruck, dass du sehr gut mit dieser unglaublich schwierigen Situation umgehst und wünsche mir für dich, dass du bald einen Therapieplatz bekommst. Je nachdem, welche Krankenkasse du hast, kannst du dort vielleicht um Vermittlung fragen; bei mir hat damals die TK gute Hilfe geleistet.

Ich wünsche dir für die nächsten Wochen auf jeden Fall alles gute.

Das mit dem "Mutter auf dem Friedhof sehen" ist mir auch schon passiert. Das war aber noch viel unangenehmer.

Bei meinem Nachbarn. Mit dem Sohn der Nachbarsfamilie habe ich früher öfter mal gespielt - am meisten blieb hängen dass wir immer zusammen Pokemon auf unseren GameBoys gespielt haben. Später habe ich zwar nicht mehr viel mit ihm gemacht, jedoch aber mein Freundeskreis. Eines Morgens dann die erschreckende Nachricht, dass er mit dem Auto seiner Eltern, die zu der Zeit im Urlaub waren, gegen eine Mauer an einer T-Kreuzung gefahren ist. Tot. Mein Kindheitsfreund.

Einige Wochen später war ich dann auch mal Grab und hab versucht, das alles mal sacken zu lassen. Da wollte ich gerade gehen und sehe, wie seine Mutter gerade zum Grab kam. Ich war völlig perplex und da ich mit dem Rad dort war, hab ich es ganz verpeilt ordentlich abzusteigen, stattdessen stand ich dann mit dem Rad zwischen den Beinen da und habe sie umarmt und mein Beileid bekundet. Das war mir so unangenehm...

Ich wünsche dir noch ganz viel Kraft und halt' durch, versuch darüber zu reden, zu schreiben, es zu verarbeiten. Es mag unmöglich erscheinen aber ist dennoch besser, als alles in sich reinzufressen. Alles gute dir und der betroffenen Familie.

Grüß dich! Ich habe deinen ersten Post verpasst (und jetzt kurz nachgelesen). Zu diesem Thema kann ich leider etwas sagen: Mein bester Freund hat sich vor 7 Jahren mit 26 umgebracht.

Ich kannte ihn seit dem Kindergarten und er war die prägendste Figur in meinem Leben. Leider litt er aber auch an paranoider Schizophrenie und hatte ein Drogenproblem.

Das was du dir vielleicht selber denken kannst ist dass es mit der Zeit besser wird. Was man aber schwer vermitteln kann ist wie es einen transformiert und beeinflusst. Ich würde von meinen Beziehungen, über Jobs bishin zur Wahl meines Wohnortes sagen, dass sie alle von diesem Ereignis beeinflusst worden sind. Es hat mich Jahre gekostet bis ich mich selber als okay mit der Sache einstufen konnte.

Diese letzten 7 Jahre waren kompliziert, aber sie gehören zu mir so wie dir diese Zeit gehören wird. Es wird dir helfen dich selber zu finden, besser zu sein und weiser mit deinen Mitmenschen umzugehen. Ich habe zwar meinen besten Freund verloren, aber beispielsweise bin ich mit seiner Schwester seitdem sehr eng, quasi familiär befreundet. Außerdem konnte ich effektiv herausfinden wer Freunde und wer nur Bekannte sind.

Mit der Zeit werden alle intensiven Gefühle die du gerade hast sich legen - sie werden bei dir bleiben, aber eine andere Beschaffenheit bekommen. Ich hoffe für dich, dass du am Ende die positiven Erinnerungen nah bei dir behälst und die negativen heilen lässt.

Es ist okay, wenn du jetzt nicht okay bist. Du hast niemanden Rechenschaft abzulegen, du musst gerade durch den schwierigsten Prozess, den ein Mensch durchmachen kann. Mach nicht den Fehler es runterzuschlucken und erzähl was dir auf dem Herzen liegt deinen Liebsten - gerade auch dann, wenn du das Gefühl hast es zum hundertsten Mal zu tun.

Ich wünsche dir viel Energie für deine Trauer und versichere dir, dass du als besserer Mensch sie irgendwann bewältigen wirst.

EDIT: Deine Suizidgedanken sind nicht ungewöhnlich. Sie haben mich bis in die Gegenwart begleitet, wenn ich sehr dunkle Momente hatte. Ich habe den Ort gesehen, an dem mein Freund sich das Leben genommen hat, ich habe gesehen was es mit seiner Familie gemacht hat, mit seinen Freunden.

Das darf niemals eine Lösung sein - es ist ein Fluch für alle Beteiligten und eine extreme endgültige Lösung für ein Gefühl, dass sich ändern wird.

Tu das den Menschen um dich herum und dir selber nicht an. Wenn es nicht mehr geht wende dich bitte an deine nächsten Menschen.

Du: irgendwas oder Dicksaftsonstwas, Ich: entfernen

Du: irgendwas oder Dicksaftsonstwas, Ich: entfernen

So, genug der Späj3e, das Zeug wird jetzt entfernt.

Klarifikation: es geht um beides.

Du: j3

Ich: ẞ

Läuft euch etwa der Sagrotan?

Was wäre ein deutsches Unterlas ohne Spaßverbot?

Uh ja entferne meinen Dicksaft

Ich hoff dem Nächsten der so ein Sperma-Wortspiel pfostiert läuft der ...

Ich hoff dem Nächsten der so ein Sperma-Wortspiel pfostiert läuft der ...

Der Wortwitz hat mich emotional vernichtet. Wäre fast im Bus vom Sitz gefallen

Fährst du den Bus?

Falls ja: Danke!

Das sind diese 0.1% Bakterien schuld, die überleben!

Ich wollte mich mit den Koksern treffen, aber dann

Ich wollte mich mit den Koksern treffen, aber dann

Das heißt Meddler

, Loide!

mein Beileid Jungs

Methl Loide!

Der Kühlwasseraustritt am Kraftwerk Lausward (Düsseldorf) ist bei dem aktuellen Wasserstand vom Rhein sichtbar und sieht aus wie ein kleiner Geysir

Der Kühlwasseraustritt am Kraftwerk Lausward (Düsseldorf) ist bei dem aktuellen Wasserstand vom R...

DES RHEINS natürlich. Das kommt davon, wenn man Submissiontitel direkt nach dem Aufwachen schreibt.

Man muss ergänzend dazusagen, das "Geysir"-ähnliche Gebilde kommt von den Kühlpumpen und nicht wie man ggf. denken könnte tatschlich von dampfend kochendem Kühlwasser was da hochsprudelt. Delta T zwischen Ein- und Auslauf darf weiterhin nur 10 K betragen.

10° Celsius

Sicherlich, aber bei diesen Außentemperaturen wird das nichts machen.

Die Franzosen müssen im Sommer ihre Reaktoren runter regeln und Strom aus Deutschland importieren damit deren Flüsse nicht zu Bouillabaisse werden.

Ist das... ein Meme?

Ist das... ein Meme?

Ein Meme? Krtek ist viel mehr.

Ooooh! Der kleine Maulwurf!!!

Bist du... ein Lauch?

Nein!

Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe im Herbst

Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe im Herbst

Klar, da müssen die Budgets aufgebraucht werden.

*Die deutschen Stadtreinigungsbetriebe

Glaube es geht dabei um Haftungsausschluss wenn jemand hinfällt und sich die Glieder bricht. Für Kotze und Kacke ist die Stadt wohl nicht verantwortlich da sie es ja nicht dort hingelegt hat aber die Blätter gehören wohl vermutlich der Stadt (weil es die Bäume tun) und somit müssen die es entfernen.

Deutschland eben.

Arbeitserhaltungsmaßnahmen.

Dieser Brudi stadtreinigt.

Try one of these subthreads